Segeltörns und Segelurlaub bei Segelreisen24
  • Segeltörns bei Segelreisen24
  • Segelreisen und Törns
  • Videos von Segelurlaub bei Segelreisen24
Segeltörn mit Skipper Istrien und Dalmatien

Das ist Segeln in Kroatien

Revierbeschreibung, Reiseziele, Tipps und Informationen rund ums Segeln in Kroatien

Die Adria wird auch „die Badewanne“ des Mittelmeeres genannt. Diesen Ruf wird sie auch meist gerecht, wenn im Sommer die Wellen sanft am Bootsrumpf plätschern. Das bildet optimale Gegebenheiten für Segelanfänger und Urlaubssegler.

Darüber hinaus laden die vielen türkisblauen Buchten zum Verweilen ein. Der meist steinige Untergrund belässt das Wasser immer glasklar, so dass man locker 8 m tief sehen kann. Sandstrände sind eher rar – ein paar der wenigen findet man auf Susak und Rab. Dafür kann man an den felsigen Ufern, die aus zerklüfteten Karststeinen bestehen, wunderbar Schnorcheln und Tauchen. Die lokale Unterwasserlandschaft hat zwar in den vergangenen Jahren etwas gelitten, ist aber immer noch reichhaltig und schön zu beobachten.

Kulturell, historisch und touristisch hat Kroatien so einiges zu bieten. Viele der Städte, die am Meer liegen, haben eine lange Geschichte und somit ein einmaliges Stadtbild. Typisch für alle kroatischen Städte sind jedoch die idyllischen Stadthäfen kleinen Gässchen und vielen Konobas (Fischrestaurants). Hier sollte man jedoch mit Vorsicht auswählen. Je weiter man sich an den touristischen Zentren bewegt – z. B. am Hafen oder großen Plätzen – um so häufiger läuft man Gefahr, einer schlechten Touristenfalle auf den Leim zu gehen. Mein Tipp: lieber etwas versteckt und außerhalb nach einem Restaurant Ausschau halten, in dem schon ein paar Einheimische sitzen.

Dort lassen sich dann allerlei Kroatische Spezialitäten genießen. Ich habe hier eine Liste meiner kroatischen Leibspeisen aufgestellt.

- Als Starter gibt es meist Weißbrot. Auf Nachfrage bekommt man fast überall Olivenöl mit Knoblauch dazu gereicht. Etwas Salz darauf – der perfekte Apparativ!

- Oktopussalat mit Kartoffel – optimaler Weise muss der Oktopus schön zart sein

- Der „fast-Food-Klassiker“ auf Kroatisch: die Cevapcici. Dazu gibt es traditionell Pommes oder Weißbrot, Aivar und Zwiebel

- Burec: dieses Fastfood findet man selten im Restaurant aber häufig in Bäckereien. Hier spürt man noch deutlich den türkischen Einschlag in der kroatischen Geschichte. Er besteht aus in Fett gebackenem Blätterteig mit süßen und herzhaften Füllungen wie Apfelmus, Kirschen, Käse, Spinat oder Hackfleisch. Keine leichte Kost aber sündhaft lecker!

- Fisch aller Art – vor allem Branzino (Wolfsbarsch), Drachenkopf, Seezunge (nur kaufen, wenn sie noch als solches zu erkennen ist!) und die etwas günstigere Variante: Dorade.

- Miesmuscheln Buzzara

- Steak vom Lamm

- Alle Varianten mit Trüffel (Kroatien ist Trüffelland!)

Das ist natürlich nur ein Auszug aus der reichhaltigen Küche Kroatiens. Aber oft ist das Ausschlaggebende eines schönen Abends ja das Flair und die Umgebung in der man ihn verbringt. Das kann man oft in kleinen Gärten und Hinterhöfen finden.

Die Windsysteme in der nördlichen / mittleren und südlichen Adria

Die Bora - ist berühmt – berüchtigt. Sie besteht aus den Fallwinden, die entstehen, wenn Wolken und Wetter an den Bergen des Velebitgebirges hängen bleiben. Zu erkennen ist die Bora an der typischen Wolkenwalze, die sich über den Bergen bildet. Flockt sie nach oben hin aus, dauert es nicht mehr lange und der Wind aus nordöstlicher Richtung pfeift über das Wasser. Je nachdem, wo man sich befindet mehr oder weniger. Istrien zeigt sich hier als „Borawall“. Bei dem Weg über Land ist der Wind oft schon abgeschwächt, bis er das Meer erreicht. Im Velebitkanal kann man zu gleicher Zeit jedoch schon in großer Gefahr sein. Hier trifft der Wind ungehindert direkt auf das Wasser. Orkanstärken sind hier keine Seltenheit. Will man diesen Kanal passieren ist es unbedingt wichtig, die aktuelle Wetterlange zu kontrollieren. Durch die kurze Fetsch (Windwegstecke über das Wasser) erweist sich die Bora aber meist als des Seglers Freund. Wenig Welle und guter Wind aus günstiger Richtung lassen uns sportlich und angenehm voran kommen.

Der Jugo – der einen Fetsch-Weg von Nordafrika bis in die Adria hinter sich hat – erweist sich als ungemütlicher. Oft in Verbindung mit schlechtem Wetter und entsprechend hoher Welle bläst dieser Wind aus Südost. Auch wenn der Jugo schon schwächer ist, steht noch stundenlang die alte Welle und kann vor allem in Häfen ungemütlich werden und zu Schäden führen. Früherkennung hierfür ist schwül-warmes Wetter und diesige Luft. Wenn er auch – anders als die Bora - selten gefährlich stark wird ist er doch eher ungemütlich durch seinen Seegang und den Regen, den er oft mitbringt.

Der Maestrale - ist in Kroatien der Schönwetter-Wind. Er ist eigentlich ein Thermikwind und wandert der Sonne hinterher. Ihm entgegen setzt sich in der Nach der Burin.

Im Sommer als Einsteigerrevier bekannt, kann die Adria im Frühjahr und Herbst auch Ihre raue Seite zeigen. Darum empfiehlt es sich in dieser Zeit, einen reviererfahrenen Skipper mit an Bord zu haben. Dann hat man auch an der Kraft der Elemente sicheren Spaß.

Aktuelles von uns

08.09.2018

Oktober 2018: SKS-Praxis und Skippertraining in Kroatien

Für Oktober 2018 haben wir noch Restplätze für Skippertrainings und SKS-Praxistörns ab Izola frei.

Alle News anzeigen »

Segelreisen-Tagebuch

Die Preise und Termine für Segeltörns 2019 sind online

Alle Termine für SKS-Praxis in Kroatien, Skippertraining Kroatien, Intensivtraining Kroatien, Segelurlaub...

zum Blog »

weiterführende Links: 

Segeltörns Griechenland

Segelurlaub Kroatien

Segelschule Kroatien

- Kojencharter Griechenland Mitsegeln ab Kos - Kojencharter Kroatien Mitsegeln  - Skippertrraining Kroatien ab Pula und Izola
- Yachtcharter mit Skipper Griechenland ab Kos - Kojencharter ab Izola - SKS Praxistörn Kroatien ab Izola
- all inclusive Segeltörn Griechenland - Yachtcharter mit Skipper ab Pula  - intensives Skkppertrainimng ab Pula und Izola
- Luxusreisen Honeymoon Segeltörns - Familien Segelurlaub Kroatien - Spinnakertraining ab Izola und Pula
- Segeltörn für Singles Kroatien

Termine & Preislisten 

- Preise Kojencharter Griechenland - Preise Kojencharter Kroatien - Preise Skippertraining
- Preise Yacht mit Skipper Griechenland - Preise Yacht mit Skipper Kroatien - Preise Intensiv-Skippertraining
- Preise all inclusive Segeln Griechenland - Preise SKS Praxis Kroatien

Formulare

- unverbindliche Anfrage Griechenland - unverbindliche Anfrage Kroatien - unverbindliche Anfrage Segelschule
- Buchungsformular Griechenland - Buchungsformular Kroatien - Buchungsformular Kroatien

 

 

  • Segeltörns bei Segelreisen24
  • Segelreisen und Törns
  • Videos von Segelurlaub bei Segelreisen24